Neu: Testen Sie meinen AI-Bot neuer Film

Die Technologie entwickelt sich exponentiell, der Mensch jedoch nicht: Warum digitale Ethik ein immer wichtigeres Thema ist (und einige neue Keynotes)

Technologie kann Großes leisten, aber sie WILL nicht Großes leisten - sie will gar nichts."sagt der CEO von Apple, Tim Cook (ein Zitat, das ich in meinen Vorträgen oft verwendet habe). Technologie ist ein Hilfsmittel, kein Zweck - siehe mein 'Zimmermann und das Hammerbeispiel (Video).

"Sowohl Biotechnologie als auch KI sind Technologien mit doppeltem Verwendungszweck, Das heißt, sie können sowohl für nützliche als auch für bösartige Zwecke eingesetzt werden. Das macht ihre Kontrolle weitaus schwieriger als die von Atomwaffen, zumal einige der extremsten Risiken - wie z. B. ein gefährlicher Virus, der aus einem Labor austritt - zufällig und nicht absichtlich entstehen könnten.

Über Axios Zukunft

Eine aktuelle Grundsatzrede zur digitalen Ethik

Grundsatzrede bei Unashamedly Ethics, 28. Mai 2021

Auch wenn es sehr schwierig ist, eine universelle Ethik oder Norm zu definieren, und jedes Land andere Regeln für Datenschutz und Überwachung hat, ist klar geworden, dass wir Wege finden müssen, um kollektive Rechte für den digitalen Datenschutz zu schaffen. Die EU entwirft eine KI-Verordnung in dem Regeln für den Einsatz von künstlicher Intelligenz in einer Reihe von Aktivitäten festgelegt werden sollen, um "eine aufkommende Technologie zu regulieren, bevor sie zum Mainstream wird", so die Die New York Times. Wie ich in Kapitel 2 meines Buches schrieb "Technik gegen Menschlichkeit" "Technologie hat keine Ethik, und deshalb muss ihr bevorstehender Eintritt in unser privates Leben und unsere biologischen Prozesse als oberste bürgerliche und unternehmerische Priorität verhandelt werden".

Ein brandneuer Vortrag über die Zukunft der sozialen Medien im NEC Portugal

https://soundcloud.com/gleonhard/future-of-social-media-futurist-gerd-leonhards-keynote-nec-forum21-pt

"Bei der digitalen Ethik geht es wirklich darum, die Menschheit am Leben zu erhalten und nicht alles in Maschinen zu verwandeln.

In diesem Tedx-Vortrag aus dem Jahr 2014 (!) weise ich auf die Tatsache hin, dass "die Macht der Technologie bereits den Rahmen unserer Ethik überschritten hat"... Das war damals, aber sehen Sie es sich jetzt an... Ich denke, dass die Technologie jetzt kurz davor steht, unbegrenzt mächtig zu werden, insbesondere nach der Covid-19-Krise, die zur Beschleunigung der ihre Nutzung und Anwendung digitaler Technologien zu verbessern. Wir treten in eine Ära ein, in der es nicht mehr nur heißt "Daten sind das neue Öl", sondern "Daten sind das neue Plutonium".

9436

Ansichten


Tags

Newsletter

* kennzeichnet erforderlich
neuestes Buch