Neu: Testen Sie meinen AI-Bot neuer Film

Nicht schaden, nicht diskriminieren: Offizieller Leitfaden zur Roboterethik veröffentlicht (via The Guardian)

"Jetzt hat das British Standards Institute eine offiziellere Version herausgegeben, die Konstrukteuren helfen soll, ethisch einwandfreie Roboter zu entwickeln. Das Dokument BS8611 Robots and robotic devices (Roboter und Robotergeräte) ist in der trockenen Sprache eines Gesundheits- und Sicherheitshandbuchs geschrieben, aber die unerwünschten Szenarien, die es aufzeigt, könnten direkt aus der Fiktion stammen. Täuschung durch Roboter, Robotersucht und die Möglichkeit, dass selbstlernende Systeme ihre Grenzen überschreiten, werden als Gefahren genannt, die Hersteller berücksichtigen sollten.

Alan Winfield, Professor für Robotik an der University of the West of England, begrüßte die Leitlinien auf der Konferenz für soziale Robotik und KI in Oxford und sagte, sie seien "der erste Schritt, um ethische Werte in der Robotik und KI zu verankern".

Nicht schaden, nicht diskriminieren: Offizielle Leitlinien zur Roboterethik veröffentlicht
https://www.theguardian.com/technology/2016/sep/18/official-guidance-robot-ethics-british-standards-institute
über Instapaper

3940

Ansichten


Tags

Newsletter

* kennzeichnet erforderlich
neuestes Buch