Neu: Testen Sie meinen AI-Bot neuer Film

Die Philosophie kann Kindern beibringen, was Google nicht kann - und Irland weiß das :)

"Die Philosophie ist kein Allheilmittel für die aktuellen oder zukünftigen Probleme der Welt. Aber sie kann eine Immunität gegen unbedachte Urteile und unberechtigte Gewissheit aufbauen.

Wie sollten Pädagogen junge Menschen auf das bürgerliche und berufliche Leben im digitalen Zeitalter vorbereiten? Ludditisches Händeringen wird nicht ausreichen. Auch eine Verdoppelung der Investitionen in die Fächer Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik wird das Problem nicht lösen: Die Hightech-Ausbildung hat ihre phantasievollen Grenzen.

In naher Zukunft werden Schulabsolventen andere Fähigkeiten benötigen. In einer Welt, in der technisches Fachwissen immer weniger gefragt ist, werden die Fähigkeiten und das Selbstvertrauen, zwischen den Disziplinen zu wechseln, von entscheidender Bedeutung sein. Wir werden Menschen brauchen, die bereit sind, die Fragen zu stellen und zu beantworten, die nicht gegoogelt werden können: Was sind die ethischen Auswirkungen der maschinellen Automatisierung? Was sind die politischen Folgen der Massenarbeitslosigkeit? Wie sollten wir den Wohlstand in einer digitalisierten Gesellschaft verteilen? Als Gesellschaft müssen wir uns stärker philosophisch engagieren."

Philosophie kann Kindern beibringen, was Google nicht kann - und Irland weiß das | Charlotte Blease
https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/jan/09/philosophy-teach-children-schools-ireland
über Instapaper

2932

Ansichten


Tags

Newsletter

* kennzeichnet erforderlich
neuestes Buch