Neu: Testen Sie meinen AI-Bot neuer Film

Medium- und Twitter-Gründer Ev Williams sagt alles: "Wir stellen ihnen Junkfood vor die Nase und sie essen es".

Eine sehr interessante Schlussfolgerung!
Es ist verständlich, warum die Medien im Internet heute so sind, wie sie sind", sagt Williams dem Guardian. "Das soll nicht heißen, dass es nicht eine Menge toller Sachen gibt, aber viele Leute sind damit unzufrieden. Viele Journalisten, die tolle Sachen machen wollen, sind unzufrieden. Werbekunden und Marken sind unzufrieden. Wir stecken immer noch in einer sehr naiven Denkweise fest, mit der Vorstellung, dass Menschen, die Medien konsumieren, genau das wollen - so nach dem Motto: Wir haben ihnen Junk Food vorgesetzt und sie haben es gegessen, also muss es das sein, was sie wollen.

3843

Ansichten


Tags

Newsletter

* kennzeichnet erforderlich
neuestes Buch